Login

Community

Mitglieder

Besucherstatistiken

Heute67
Gestern175
Woche674
Monat4084
Insgesamt218607

Wer ist online?

Besucher: 32
Angemeldete(r) Benutzer: 1
Startseite Aktuelle Beiträge Borussia in der Winterpause
Borussia in der Winterpause PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Administrator   

Das Pokalspiel in Hoffenheim war Borussias letzter Auftritt in diesem Jahr, nun gilt es, sich auf die Rückrunde und die Herkulesaufgabe „Klassenverbleib“ vorzubereiten.

dante

Die Winterpause ist auch in diesem Jahr eine sehr kurze, denn schon am 15. Januar 2011 geht es mit der Rückrunde und dem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg für den VfL los.

Eine gute Woche später trifft Borussia sonntags im ersten Heimspiel des neuen Jahres auf Bayer Leverkusen. Die Vorbereitung auf die 17 „Endspiele“ im neuen Jahr fällt also recht kurz aus, die zuletzt verletzten und die neuen Spieler müssen sich schnell (wieder) einfinden.

Borussia bereitet sich auch in diesem Jahr wieder ein paar Tage im Trainingslager unter spanischer Sonne auf die Rückserie vor. Am 2. Januar startet der VfL-Tross nach Malaga, im Rahmen des Trainingslagers bestreitet der VfL am 7. Januar in Marbella ein Testspiel gegen den VfL Wolfsburg.

Am 8. Januar geht es zurück nach Deutschland. Einen Tag später spielt Borussia in Düsseldorf erneut beim Winter-Cup mit, den Borussia bereits zweimal gewann. Als Titelverteidiger trifft der VfL auf den 1. FC Kaiserslautern, der Sieger des Spiels steht im Finale gegen den Sieger der Partie Fortuna Düsseldorf gegen den FC St. Pauli. Bis zum Abflug ins Trainingslager dürfen die meisten Akteure ein paar freie Tage genießen.

Einige der angeschlagenen Spieler und die Neuzugänge beginnen aber schon vor dem Trainingslager am 28. Dezember mit der Arbeit. Und Dante hat sich bereits seit geraumer Zeit in der Reha und mit individuellem Training (gemeinsam mit Physiotherapeut Chris Weigl) in Brasilien auf die Rückrunde vorbereitet.

In der Woche vor dem Start der zweiten Halbserie trainiert das Team wieder im BORUSSIA-PARK, hoffentlich sind dann einige Akteure wieder gesund und fit, so dass der Start in Nürnberg gelingen kann.

Quelle: www.Borussia.de