Login

Community

Mitglieder

Besucherstatistiken

Heute9
Gestern45
Woche9
Monat868
Insgesamt245222

Wer ist online?

Keine Benutzer online!
Besucher: 59
Startseite Aktuelle Beiträge 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 0:4
1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 0:4 PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Administrator   

Die Borussen haben die Rote Laterne des Tabellenletzten an den 1. FC Köln weitergereicht. Die Elf von Trainer Michael Frontzeck gewann in der Domstadt mit 4:0 (0:0) und feierte damit den ersten Sieg seit dem 2. Spieltag.

Spielbericht:

Vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Kölner Stadion brachte Raul Bobadilla die Gäste im rheinischen Derby in Führung (51.). 20 Minuten vor dem Ende erhöhte Michael Bradley auf 2:0, ehe Igor de Camargo (82.) und Bobadilla (90.) den Endstand erzielten.

Durch den Sieg kommt der VfL nun auf zehn Punkte, Köln rangiert mit acht Zählern am Tabellenende.

Der kräftige Dauerregen hatte für desolate Platzverhältnisse im Kölner Stadion gesorgt. Das Wasser stand fast knöcheltief auf dem Grün, flüssige Kombinationen oder sicheres Passspiel waren unmöglich, so dass dem Zufall Tor und Tür geöffnet waren.

Die Gastgeber, die unter ihrem neuen Coach die letzten beiden Heimspiele gewinnen konnten, zeigten zwar viel Engagement und Einsatzwillen, konnten aber nur selten für Gefahr in der Offensive sorgen. Die beste Möglichkeit vergab noch Mato Jajalo, dessen Schuss von der Strafraumgrenze Borussen-Torhüter Christofer Heimeroth parieren konnte (18.). Ein Freistoß von Milivoje Novakovic strich knapp über das Tor (40.).

Die Gladbacher waren spielerisch das stärkere Team. Mit Rückkehrer Roel Brouwers gewann die Defensive an Sicherheit, im Angriff erhielt Neuzugang de Camargo nach seiner starken Vorstellung im Bayern-Spiel den Vorzug vor Mohamadou Idrissou. Brouwers musste allerdings zur Pause verletzt aufgeben, für ihn feierte Dante sein Comeback.

Ihre Gefährlichkeit ließen die Gäste vor allem bei Kontern aufblitzen. Die Möglichkeit zum Führungstor für die Borussia vergab Marco Reus, der in der 16. Minute knapp das Kölner Gehäuse verfehlte.

In der umkämpften Partie suchten beide Mannschaften im zweiten Abschnitt die Entscheidung. Doch die Abwehrreihen auf beiden Seiten standen sicher, wenn auch FC-Torhüter Miro Varvodic einige Unsicherheiten zeigte. In der 51. Minute musste sich der Kölner Schlussmann dann geschlagen geben, als Bobadilla einen Freistoß aus 18 Metern zur 1:0-Führung der Gladbacher verwandelte. Für die Entscheidung sorgte der US-Amerikaner Bradley, der in der 70. Minute das 2:0 erzielte.

In der Schlussphase trafen dann noch de Camargo (82.) und erneut Bobadilla (90.).

So spielten sie:

Köln: Varvodic – Brecko (76. Yalcin), Mohamad, Geromel, Salger – Lanig, Pezzoni (84. Matuschyk) – Jajalo, Ehret (65. Vunguidica)– Podolski – Novakovic

Borussia: Heimeroth – Levels, Anderson, Brouwers (46. Dante/ 66. Schachten), Daems – Marx, Bradley – Herrmann (57. Idrissou), Reus – de Camargo – Bobadilla

Tore: 0:1 Bobadilla (51.), 0:2 Bradley (70.), 0:3 de Camargo (82.), 0:4 Bobadilla (90.)

Gelbe Karte: Reus, Bobadilla

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Peter Gagelmann